Raueiser Buchtipp
Lisa Kränzler: Nachhinein

Lisa Kränzlers Roman "Nachhinein" erzählt von der sonderbaren, sadistischen Beziehung zweier Mädchen. Stilistisch artifiziell.

Unwahrscheinlich, dass sich das Gefühl ihrer frisch gesprossenen, streichholzkopfkurzen Haarspitzen unter meiner Handfläche nach mehr als 24 Jahren noch wiedererwecken lässt...", so fängt Lisa Kränzlers Roman an, die Geschichte einer seltsamen Beziehung zweier Mädchen. Nachhinein erzählt von einer Kindheit, in der es nicht nur Spaß, sondern auch Langeweile gibt, und in der Spiel und Ernst nie ganz zu trennen sind. Eine Mädchenfreundschaft vom Kindergarten bis in die Anfänge der Pubertät: Die Protagonistinnen heißen "vielleicht Lotta, vielleicht Luisa, vielleicht Luzia" und "Jasmin oder Celine oder Justine"

  Nachhinein im Shop aufrufen

Für Sie gelesen: Unsere aktuellen Buchtipps

Daniel Kehlmann
Tyll

Ein großer Roman über eine aus den Fugen geratene Welt, über die Verwüstungen durch den Krieg und die Macht der Kunst. Ein Meisterwerk der Sprache, der Bilder und der Phantasie...

Marion Poschmann
Die Kieferinseln

Die Kieferninseln ist ein Roman von meisterhafter Leichtigkeit: tiefgründig, humorvoll, spannend, zu Herzen gehend. Im Teeland Japan mischen sich Licht und Schatten, das Freudianische Über-Ich und die dunklen Götter des Shintoismus. Und die alte Frage wird neu gestellt: Ist das Leben am Ende ein Traum...

Irene Dische
Schwarz und weiss

Ein Roman, der große Fragen stellt, ohne sich der Illusion auf Antworten hinzugeben. ...

Peter Nadas
Aufleuchtende Details

Einer der größten europäischen Erzähler blickt hier zurück auf sein Leben, das bis ins kleinste, leuchtende Detail verbunden ist mit den großen Schicksalswendungen eines Kontinents im gewaltsamen Umbruch...
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.003 Sekunden - Webseite powered by HoPP C