Raueiser Buchtipp
Lisa Kränzler: Nachhinein

Lisa Kränzlers Roman "Nachhinein" erzählt von der sonderbaren, sadistischen Beziehung zweier Mädchen. Stilistisch artifiziell.

Unwahrscheinlich, dass sich das Gefühl ihrer frisch gesprossenen, streichholzkopfkurzen Haarspitzen unter meiner Handfläche nach mehr als 24 Jahren noch wiedererwecken lässt...", so fängt Lisa Kränzlers Roman an, die Geschichte einer seltsamen Beziehung zweier Mädchen. Nachhinein erzählt von einer Kindheit, in der es nicht nur Spaß, sondern auch Langeweile gibt, und in der Spiel und Ernst nie ganz zu trennen sind. Eine Mädchenfreundschaft vom Kindergarten bis in die Anfänge der Pubertät: Die Protagonistinnen heißen "vielleicht Lotta, vielleicht Luisa, vielleicht Luzia" und "Jasmin oder Celine oder Justine"

  Nachhinein im Shop aufrufen

Für Sie gelesen: Unsere aktuellen Buchtipps

John Banville
Die blaue Gitarre

Von der Liebe, der Kunst und dem Scheitern - der neue Roman von John Banville....

Melinda Nadj Abonji
Schildkrötensoldat

Vom sanften Widerstand der Phantasie gegen die Beschränkungen eines Systems, das nur Befehl, Gehorsam und Unterwerfung kennt, erzählt Melinda Nadj Abonji in ihrem Roman Schildkrötensoldat...

Paul Hochgatterer
Der Tag,an dem mein Gr0ßvater ein Held war

Eine berührende Geschichte über Angst, Sehnsucht und Alltag im Krieg...

Simon-Pierre Hamelin
101,rue Condorcet Clamart

In fesselnden Bildern und mit wenigen Worten, fängt Simon-Pierre Hamelin die Atmosphäre der 1930er Jahre in der Pariser Banlieue ein...
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.003 Sekunden - Webseite powered by HoPP C