Raueiser Buchtipp
Neil Gaiman: Der Ozean am Ende der Straße

Ein großartiges Buch voll Poesie, Fantasie – und Grauen!

Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, es sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen - Weise, wundersam und hochpoetisch erzählt Gaiman in seinem neuen Roman von der übergroßen Macht von Freundschaft und Vertrauen in einer Welt, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

  Der Ozean am Ende der Straße im Shop aufrufen

Für Sie gelesen: Unsere aktuellen Buchtipps

John Banville
Die blaue Gitarre

Von der Liebe, der Kunst und dem Scheitern - der neue Roman von John Banville....

Melinda Nadj Abonji
Schildkrötensoldat

Vom sanften Widerstand der Phantasie gegen die Beschränkungen eines Systems, das nur Befehl, Gehorsam und Unterwerfung kennt, erzählt Melinda Nadj Abonji in ihrem Roman Schildkrötensoldat...

Paul Hochgatterer
Der Tag,an dem mein Gr0ßvater ein Held war

Eine berührende Geschichte über Angst, Sehnsucht und Alltag im Krieg...

Simon-Pierre Hamelin
101,rue Condorcet Clamart

In fesselnden Bildern und mit wenigen Worten, fängt Simon-Pierre Hamelin die Atmosphäre der 1930er Jahre in der Pariser Banlieue ein...
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.002 Sekunden - Webseite powered by HoPP C