Raueiser Buchtipp
Jorge Amado: Tote See

Ein Meisterwerk der brasilianischen Literatur über die Liebe, den Tod und das Meer.

Jorge Amados "Tote See" ist eine melancholische Liebeserklärung an seine Heimat Brasilien und ein wahres Märchen vom Leben der Hafenbewohner von Bahia, die Tradition, Leid und Liebe an die tote See fesseln. Ein Meisterwerk der brasilianischen Literatur - endlich in neuer Übersetzung. Jorge Amado zählt zu den größten Klassikern Brasiliens. In seinem Roman "Tote See" erzählt er von den einfachen Menschen an den Kais von Bahia, seiner brasilianischen Heimat. Er fängt die überbordende Energie der multikulturellen Hafenstadt ein, deren Bewohner Lebemänner und Gauner, Prostituierte und Kanuschiffer und Segelflicker sind. Sie führen ein hartes aber intensives Leben - voller Lieder, Mythen, Leidenschaft und Liebe. Die Kanuschiffer von Bahia sterben jung, so ist es und so war es schon immer. Nur Livia, Bahias Schönste, kann sich nicht an die stürmischen Nächte am Strand gewöhnen, in denen sie bangend nach dem Valente Ausschau hält, dem Segelschiff, das ihren Guma sicher aus den dunklen Fluten tragen soll. Wenn die Nacht zu früh hereinbricht und der Wind mit voller Kraft über die See zieht, wird Iemanjá, die Herrin des Meeres, die schönste aller Frauen, einige Männer zu sich holen. Die Klagen der Witwen vermischen sich dann mit den Lustschreien der Frauen, denen die See ihre Männer zurückgeschickt hat.

  Tote See im Shop aufrufen

Für Sie gelesen: Unsere aktuellen Buchtipps

Francesca Melandri
Alle,außer mir

Eine Familiengeschichte, ein Porträt Italiens im 20. Jahrhundert, eine Geschichte des Kolonialismus und seiner langen Schatten, die bis in die Gegenwart reichen....

Bodo Kirchhoff
Dämmer und Aufruhr

Kirchhoff dringt mit starken Erinnerungsbildern und großem erzählerischen Atem in die Tiefen des eigenen Abgrunds vor. Dabei erzählt er vom Eros einer Kindheit und Jugend, davon, wie Wörter zu Worten wurden und daraus schließlich das eigene Schreiben, der Weg hin zur Literatur. Information Dämmer und Aufruhr Roman der frühen Jahre Kirchhoff, Bodo Verlag: Frankfurter Verlagsanstalt (2018) Sprache: Deutsch Gebunden, Mit Lesebändchen, 480 S. 219 x 144 mm ISBN-10: 3-627-00253-9 Kirchhoff dringt mit starken Erinnerungsbildern und großem erzählerischen Atem in die Tiefen des eigenen Abgrunds vor. Dabei erzählt er vom Eros einer Kindheit und Jugend, davon, wie Wörter zu Worten wurden und daraus schließlich das eigene Schreiben, der Weg hin zur Literatur. Information Dämmer und Aufruhr Roman der frühen Jahre Kirchhoff, Bodo Verlag: Frankfurter Verlagsanstalt (2018) Sprache: Deutsch Gebunden, Mit Lesebändchen, 480 S. 219 x 144 mm ISBN-10: 3-627-00253-9 Kirchhoff dringt mit starken Erinnerungsbildern und großem erzählerischen Atem in die Tiefen des eigenen Abgrunds vor. Dabei erzählt er vom Eros einer Kindheit und Jugend. ...

Jorge Amado
Tote See

Ein Meisterwerk der brasilianischen Literatur über die Liebe, den Tod und das Meer....

Linn Ullmann
Die Unruhigen

Über Erinnerungen und Vergessen und die vielen Geschichten, die ein Leben ausmachen...
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.000 Sekunden - Webseite powered by HoPP C