Raueiser Buchtipp
Andreas Stichmann: Das große Leuchten

In seinem Roman schildert Andreas Stichmann die Geschichte einer Reise aus deutscher Provinz in den Iran,eine Reise und Suche nach Wirklichkeit,grandios in verschiedenen Realitätsebenen erzählt.

Rupert ist genervt von dem Kaff, in dem er lebt, von der esoterischen Frances, bei der er nach dem Freitod der Mutter aufwächst, und auch von Robert, seinem nerdigen Ziehbruder. Doch dann kommt Ana, grazil und exotisch, die wie er früh lernen musste, sich allein durchzuschlagen. Sie verlieben sich und wollen zusammen durchbrennen doch plötzlich ist Ana verschwunden. Rupert und Robert vermuten sie im Iran bei ihrer Mutter und reisen ihr nach. Bald müssen sie feststellen, dass der Orient nicht nur bunt, sondern auch miefig und gefährlich ist. Und warum schleifen ihre Mittelsmänner sie nun auch noch in die Wüste?

  Das große Leuchten im Shop aufrufen

Für Sie gelesen: Unsere aktuellen Buchtipps

Janet Lewis
Die Frau,die liebte

Eine bedeutende literarische Entdeckung, erstmals ins Deutsche übersetzt: die tragische Liebesgeschichte von Bertrande und Martin...

Ulrich Alexander Boschwitz
Der Reisende

Deutschland im November 1938. Otto Silbermanns Verwandte und Freunde sind verhaftet oder verschwunden. Er selbst versucht, unsichtbar zu bleiben, nimmt Zug um Zug, reist quer durchs Land. Inmitten des Ausnahmezustands. Er beobachtet die Gleichgültigkeit der Masse, das Mitleid einiger Weniger. Und auch die eigene Angst....

Amos Oz
Wo die Schakale heulen

Acht Erzählungen, die erstmals in deutscher Übersetzung vorliegen, zeigen uns in exemplarischer Weise den Schriftsteller Oz....

Katrine Engberg
Krokodilwächter

Ein Thriller,der einen packt und nicht mehr loslässt.Der fesselnde erste Fall einer neuen Kopenhagen-Serie....
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.000 Sekunden - Webseite powered by HoPP C