Komfortbestellung

Machen Sie Schluss mit überflüssigen Fahrten, Parkplatzsuche und Schlange stehen an einer Paketausgabe.
Nutzen sie unsere Komforbestellung:
Zur Komfortbestellung
 

Lesung: Martin Mosebach liest

Mogador ist beides zugleich, Kriminalfall und Seelenreise, genaueste Wirklichkeitsbeobachtung und ins Dämonische ausschweifende Phantastik. Martin Mosebach ist unbestreitbar einer der intelligentesten, einfallsreichsten und sprachmächtigsten Dichter der

Nicht immer wird ein Sprung aus dem Fenster zum Sprung in eine ande- re Welt. Aber als der junge, auf der Karriereleiter seiner Bank schon ziemlich hoch hinaufgelangte Patrick Elff nach einem Gespräch im Poli- zeipräsidium aus dem Fenster springt, ist das der Beginn einer gefährli- chen Reise. Er hat betrogen, die Entdeckung steht bevor. Nun sucht er Hilfe bei einem mächtigen marokkanischen Finanzmann, der ihm noch einen Gefallen schuldet, und flieht nach Mogador. Doch auch in der Stadt an der marokkanischen Atlantikküste erweist sich das Untertauchen als schwierig. Um der Aufmerksamkeit der Polizei zu entgehen, mietet er sich nicht in einem Hotel, sondern im Haus der Patronin Khadija ein, einem Universum im kleinen, einer verborgenen Welt mit eigenen, weit jenseits des Normalen liegenden Gesetzen: Khadija ist Hure und Kupplerin, Geldverleiherin, Zauberin und Prophetin. Patrick, der sich selbst als einen erlebt, der mehr oder weniger unfreiwil- lig in seine Tat hineingeschliddert ist, stößt hier auf eine Frau, die mit ihrem Willen einen Kult bis zur Selbstvergötzung treibt. Zum zweiten Mal in kürzester Zeit übertritt er die eben noch unverrückbar scheinen- den Grenzen seines Lebens, sieht die Geisterwelt, lernt Schrecken ken- nen, die irdische Strafen übersteigen. Mogador ist beides zugleich, Kriminalfall und Seelenreise, genaueste Wirklichkeitsbeobachtung und ins Dämonische ausschweifende Phantas- tik. Wie immer stehen Menschenschilderungen in der Mitte von Martin Mosebachs Erzählen: die unheimliche Khadija und ihr illoyales Faktotum Achmed, der mächtige Monsieur Pereira und Patricks kühl ironische Ehefrau Pilar. Die Reise nach Mogador wird zum Traum, der Patrick Elff auf den Boden der Realität zurückführt.

Ort: Domicil Leidinger Raum CENTRO
Termin: 13. September 2016 um 19:00 Uhr

Lesungen bei Raueiser 2021

Schauspielerin Andrea Sawatzkis ungeschminkter autobiografischer Roman

Keine Kindheit wie jede andere. Eine, die Andrea Sawatzki wie in einem Kurzfilm einfängt: 1971 wird der Journalist Günther Sawatzki von seiner Stelle in London abzogen und geht zu seiner Familie nach Deutschland zurück. Aber er will sein altes Leben aufge

Ort: Geben wir noch bekannt
Termin: 07. Mai 2022 um 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 20,00€.- Euro   Eintrittskarten bestellen

 

 

Raueiser präsentiert Harald Martenstein bei "erLesen 2022" in Saarbrücken

Neue geistreiche Kolumnen von Deutschlands spitzester Zunge: Harald Martenstein schreibt seit vielen Jahren eine nach ihm benannte Kolumne in der ZEIT.

Ort: Geben wir noch bekannt
Termin: 05. Mai 2022 um 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 10€.- Euro   Eintrittskarten bestellen

 

 

Bernhard Schlink mit dem neuen Roman " Der Enkelin"

Als Gemeinschaftsveranstaltung "aller saarländischen Buchhandlungen" dürfen wir zum ersten Mal den Autor Bernhard Schlink im Saarland begrüßen.

Ort: in der Illipse in Illingen
Termin: 22. März 2022 um 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 15€.- Euro   Eintrittskarten bestellen

 

 

Buchpreis-Siegerin Antje Ravik Strubel kommt zum Sonntags-Matinée

Antje Rávik Strubel hat für "Blaue Frau" den Deutschen Buchpreis erhalten.Zu kommt auf Einladung von Raueiser und dem Regionalverband Sbr. nach Saarbrücken

Ort: Festsaal im Saarbrücker Schloss
Termin: 06. März 2022 um 11:00 Uhr
Eintrittspreis: 15,00€.- Euro   Eintrittskarten bestellen

 

 

Paul Maar und der kleine Troll Tojok

Paul Maar kommt mit seinen beiden Musikern nach Saarbrücken und stellt sein neues Buch " Der kleione Troll Tojok" vor.Live und Streaming möglich.

Ort: Festsaal im Saarbrücker Schloss
Termin: 12. Juni 2021 um 16.00 Uhr

 

 

Ewald Arenz: Der große Sommer

Rückblick eines Mannes auf den Sommer, der sein Leben für immer verändert. Ewald Arenz ist der Autor des Bestsellers " Alte Sorten"

Ort: Stadtgalerie Saarbrücken (neben Raueiser
Termin: 04. Juni 2021 um 19.:00 Uhr

 

 

Die Buchhandlung Raueiser veranstaltet laufend Lesungen und Signierstunden

Bitte schauen Sie in Kürze wieder hier vorbei, um die neuesten Ankündigungen zu sehen.
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.000 Sekunden - Webseite powered by HoPP C