Komfortbestellung

Machen Sie Schluss mit überflüssigen Fahrten, Parkplatzsuche und Schlange stehen an einer Paketausgabe.
Nutzen sie unsere Komforbestellung:
Zur Komfortbestellung
 

Lesung: PANIK! - das hammerkrasse Tournee-Ende

Udo Lindenberg sorgt auch im Rentenalter für amtlichen deutschen Rock`n Roll. Jetzt gibt es ihn auch als Krimifigur. Na ja, so gut wie. Also, die Ähnlichkeiten sind schon frappierend. Aber KEINE PANIK! Der Krimi „Panik“ liest sich echt gut.

Mitten auf der Autobahn A1 zwischen Greven und Tecklenburg traut der Facharzt auf der Fahrt in den Feierabend seinen Augen nicht. Rauscht da nicht gerade ein Wagen an ihm vorbei mit einem sehr berühmten deutschen Rockstar drin. Das ist Joachim Butol, den alle nur „J.B.“ nennen! Der allerdings scheint in einer äußerst misslichen Lage zu sein. Entführt? Das ist eine zentralen Stellen im 400-seitigen Kriminalroman „Panik! - das hammerkrasse Tournee-Ende“. Den veröffentlicht Willi Karkoska Ende November. Als Biograf von Lindenberg-Bassist Steffi Stephan (im Aschendorff-Verlag erschienen) hat sich der Grevener einen Namen gemacht. Jetzt taucht die „Westfälische Nachtigall“ aus Gronau im neuen Buch von Karkoska auf. Freilich nicht als biografische Figur, aber der Protagonist des „Psycho-Krimis“ ähnelt dem Panik-Rocker wie kein Zweiter. Einziger Unterschied: bei seinem Abschiedskonzert wird der Altrocker entführt. Von einem weiblichen Stalker, der so gut wie nichts auslässt. Aber J.B. kämpft ... Auch andere Weggefährten aus dem Panik-Kosmos kommen in dem Buch vor. Selbstredend mit anderen Namen, die aber für Freunde aus dem „Panik“-Kosmos nicht schwierig zu dechiffrieren sind. Garniert ist der wie ein spannender Film sehr szenen- und detailreich geschriebene, nicht gerade zimperlicher Krimi mit kongenialen Graphic-Novel-Illustrationen des Österreichers Mike Mueller-Reschreiter. Dort bluten sogar Radios. Und was meint der echte Udo Lindenberg dazu? „Mile Grazie Willi, für das geile Buch“, grüßt er als erster Rezensent aus Hamburg, „das geht ja ab wie die Flummis, yeah!“ Karkoska fragte ihn auch nach dem Ende des Buches. Lindenberg setzte auf „Happy End“ zwischen J.B. und seiner Entführerin. Dieses Ende wird es im jetzigen Buch nicht geben, so viel sei verraten. „Vielleicht im zweiten Teil“, kündigte Karkoska an. Der bald 66-Jährige ist so tief in der Musikszene verwurzelt, dass ihm die Ideen nicht ausgehen. So ist sein Krimi auch eine Reise durch die Musik-Geschichte. Sein Krimi sei auch deshalb einmalig auf dem deutschen Buchmarkt, weil die Fan-Szene eines wichtigen Musikers ausführlich in das Buch miteinbezogen wurde: „Die Fans reagieren positiv. Es liegen Vorbestellungen aus ganz Deutschland vor.“ Nach der Premierenlesung am 8. Dezember 2016 um 19.30 im Beat-Club Keller in Greven geht Karkoska mit dem „Panik“-Krimi auf bundesweite Lesetournee. Er wird dann auch eigene Songs (tiefgründige Alltagsballaden mit rauer Stimme), unveröffentlichte Fotos und O-Töne aus dem „Panik“-Kosmos ebenso präsentieren wie als Special Guest den langjährigen Lindenberg-Leibwächter Eddy Kante. begrüßen. Krönender Abschluss ist nach einem Reeperbahnbesuch bei Olivia Jones die Leipziger Buchmesse im März. Sein Ziel als „spätberufener“ Buchautor hat der frühere Berufsschullehrer Willi Karkoska klar definiert: „Bis ich 70 bin, will ich einen Bestseller gelandet haben.“ Das wäre in vier Jahren.

Ort: Theater im Viertel(neben Feuerwache)
Termin: 05. April 2017 um 19:00 Uhr

Lesungen bei Raueiser 2024

Zu Gast im Schloss - Jan Weiler

Geistreich, tiefsinnig, humorvoll - Bestsellerautor Jan Weiler schreibt über die Liebe

Ort: Festsaal des Saarbrücker Schlosses
Termin: 10. Dezember 2024 um 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 20,00.- Euro   Eintrittskarten bestellen

 

 

Lea Linster: Deutschland küsst Frankreich

Léa Linster spricht über ihr neues Buch, über französische Cuisine, deutsche Portionen und Kreationen und Letzebuerger Charme.

Ort: VHS Saal am Schlossplatz
Termin: 13. September 2024 um 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 12,00.- Euro   Eintrittskarten bestellen

 

 

Rafik Schami: Wenn du erzählst, erblüht die Wüste

Benefizveranstaltung für den Verein Dar-in mit Rafik Schami als Gemeinschaftsveranstaltung zu "erLesen 2024".

Ort: Illispe in Illingen
Termin: 24. April 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Emanuel Bergmann mit Tahara

Marcel Klein, der berühmte Filmkritiker, lernt am Festival in Cannes die geheimnisvolle Französin Heloise kennen. Emanuel Bergmann ist wirklich ein begnadeter Erzähler.

Ort: Filmhaus Saarbrücken
Termin: 19. April 2024 um 19:30 Uhr

 

 

Mario Giordano:Terra di Sicilia Die Frauen der Familie Carbonaro

Drei Frauen, drei Generationen, drei Schicksale - eine mitreißende Familiensaga von großer erzählerischer Wucht.

Ort: VHS Saal am Schlossplatz
Termin: 15. April 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Zu Gast im Schloss: Musikalische Lesung mit Heinz Rudolf Kunze

Pünktlich zum 40-jährigen Bühnenjubiläum geht Heinz Rudolf Kunze, der wie kaum ein anderer Rocksänger die musikalische Landschaft Deutschlands geprägt hat, mit seiner 1. Autobiografie auf große Lesetour.

Ort: Festsaal des Saarbrücker Schlosses
Termin: 12. April 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Lesung im Rahmen des Internationalen Frauentages

Das Frauenbüro des Regionalverbandes und Raueiser begrüßen im Rahmen des Int.Frauentages die Bestseller-Autorin Alexandra Zykunov.

Ort: Festsaal im Schloss
Termin: 22. März 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Shila Behjat: Söhne groß ziehen als Feministin

Baha Frauen Forum lädt Frau Shila Behjat zum Internationalen Frauentag ein und stellt ihr neues Buch vor.Lässt sich Feminismus mit der Erziehung von Söhnen vereinen?

Ort: House of Resources,Schillerplatz 14
Termin: 16. März 2024 um 18:00 Uhr

 

 

Der Nazi, der Guru und ich

Bettina Görings Auseinandersetzung mit ihrer dunklen Familiengeschichte und dem verbrecherischen Erbe Ihres Großonkels, Reichsmarschall Hermann Göring

Ort: Villa Lessing
Termin: 14. März 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Zehn Frauen und Diese ganze Scheiße mit der Zeit

Büchertisch bei der SR 3 Veranstaltung mit Hubertus Meyer-Burckhardt. Zeit ist nicht, was wir messen - Zeit ist, was wir leben

Ort: Studio 1 beim SR
Termin: 08. März 2024 um 20:00 Uhr

 

 

Angezählt - Warum ein schwaches Deutschland Europa schadet

Die Villa Lessing präsentiert Markus Preiß mit seinem brandneuen Buch: Angezählt.Ganz Europa rätselt, was Deutschland eigentlich will. Weiß es Deutschland selbst

Ort: Villa Lessing
Termin: 26. Februar 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Ernstfall - Regieren in Zeiten des Krieges

ZEITENWENDE LIVE: STEPHAN LAMBYS GROSSE REPORTAGE ÜBER EINE REGIERUNG IM AUSNAHMEZUSTAND

Ort: Villa Lessing
Termin: 18. Januar 2024 um 19:00 Uhr

 

 

Die Buchhandlung Raueiser veranstaltet laufend Lesungen und Signierstunden

Bitte schauen Sie in Kürze wieder hier vorbei, um die neuesten Ankündigungen zu sehen.
Home - Buchtipps - Buchshop - Lesungen & Signierstunden - Modernes Antiquariat - Impressum - AGB - Datenschutz

Copyright: Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Dauer der Seitenerstellung 0.004 Sekunden - Webseite powered by HoPP C